14.03.2017

von B° RB

Further Bergwoche 2017

Hans Kammerlander bei der Further Bergwoche 2017. Über 20 Veranstaltungen rund um das Thema Berge und aktiv sein


Ostbayern Tourismus

Mit mehr als 20 Veranstaltungen rund um das Thema Berge und aktiv sein läutet die Further Bergwoche von 17. März bis 9. April die Outdoor-Saison ein. Prominenter Gast ist dieses Jahr Hans Kammerlander. Der Extrembergsteiger gestaltet das Programm am 17. März und nimmt seine Zuschauer in einer faszinierenden Multivisionsshow mit auf die Reise zu den Seven Second Summits. 

Ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm füllt die Bergwoche. Eine Lesung der besonderen Art gibt es in der urigen Further Hammerschmiede, wo die ehemalige Sportkletterin und Journalistin Irmgard Braun ihren Bergkrimi „Vermisst“ präsentiert. Bei den kostenlosen Vorträgen der Reihe „Aus meinem Tourenbuch“ wird thematisch der Bogen gespannt von den heimischen Bergen und Wäldern über Island, Tschechien, die Mittelmeerküste bis hin nach Nepal und auch Neuseeland. Es stehen auch Mitmach-Aktionen auf dem Programm wie eine Exkursion zum Teufelssee und Schwarzsee in Tschechien, eine Wanderung zum böhmischen Brunnen, eine kulinarische Nachtwanderung oder ein Erlebnis-Wandertag für Kinder sowie verschiedene Mountainbike-Touren. 

Frühaufsteher dürfen sich wieder auf die beliebte Morgenmeditation an der Roberthütte am Voithenberg freuen. 

Passend zum Thema

Die neue Show ab 2016. Es geht weiter! Am 24.2.2017 | 20 Uhr | s. Oliver Arena Würzburg

Die neue Show ab 2016. Es geht weiter! 22.2.2017 | 20 Uhr | brose ARENA Bamberg

Sascha Grammel: "ICH FIND’S LUSTIG!" am 21. Februar 2017 – 20 Uhr im CCS in Suhl

Mehr aus der Rubrik

Lebendiger Osterbrauch hoch zu Ross

Seit über 250 Jahren, mit mehr als 350 geschmückten Pferden: Traditioneller Leonhardi-Ritt in Furth im Wald zieht zahlreiche Zuschauer an

Teilen: