08.05.2018

von B° RB

Biererlebnisse in Zwiesel

Zwiesel: Dampfbierbrauerei und Internationales Bierfestival

Ostbayern Tourismus

Brauereien aus Bayern, Böhmen und weiteren Ländern präsentieren vom 10. bis 12. Mai ihre Brauspezialitäten beim 2. Zwieseler Bierfestival in Zwiesel. Zahlreiche Stände am Stadtplatz warten auf probierlustige Besucher. 

Wer hingegen ein echtes Bayerwald-Bier kosten möchte, der wird in der ersten Dampfbierbrauerei Pfeffer fündig. Seit 1889 wird dort die obergärige Bierspezialität gebraut, die ihren Namen einer Besonderheit bei der Herstellung verdankt: Obergärige Hefe steigt während des Gärprozesses an die Oberfläche und arbeitet bei 18 bis 20 Grad Celsius am besten. Bei diesen warmen Temperaturen verlief die Gärung in den offenen Bottichen sehr rasch und es kam zu einer heftigen Kohlensäureentwicklung, die große Gasblasen entstehen ließ. Diese zerplatzten und so entstand der Eindruck, dass das Bier dampfte.

Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag finden Führungen durch die Braustätte mit anschließender Verkostung in der alten Braustube statt. Der Preis pro Person inkl. Getränk beträgt 4,90 Euro, mit Getränk und Brotzeit 11 Euro. Anmeldung unter Tel. 09922 846615. 

Weitere Informationen unter www.zwiesel.de und www.dampfbier.de.

Passend zum Thema

Bierkeller-Saisoneröffnung und Krönung der neuen Forchheimer Bierkönigin

Taschenlampenführung in Kulmbachs Unterwelt ab 21. April 2018

Bierzeitung 2018 führt durch die bayerische Lebensart

Mehr aus der Rubrik

Starkbier vom Adam-Bräu in Bodenmais

Teilen: