10.04.2018

von B° RB

Hüttenwanderung

Englmarer Hüttenwanderung – Gehen und genießen in fünf Gängen

Blick vom Hirschenstein bei St. Englmar

Natur erleben, Bewegung spüren und Schmankerl genießen, die Englmarer Hüttenwanderung verbindet Gipfelglück mit kulinarischen Besonderheiten des Bayerischen Waldes. Die Wanderung beginnt beim Gasthaus am Predigtstuhl in Sankt Englmar, wo ein Aperitif auf die Wanderung einstimmt. Der erste Abschnitt führt auf den 1 048 Meter hohen Pröller. 

Vor dem Gipfelanstieg sorgt ein erster regionaltypischer Imbiss für die nötige Stärkung. Oben angekommen genießt man bei klarem Wetter freien Ausblick über den Bayerwaldhauptkamm sowie das malerische Regen- und Zellertal. Vom Gipfel führt der Weg steil bergab Richtung Hochpröller, wo im gleichnamigen Berggasthaus der nächste Gang in Form einer köstlichen Suppe auf die Wanderer wartet. Nach dieser Erholungspause geht es anschließend weiter über den idyllischen Kirchenweg zum Prellerhaus, wo der Hauptgang serviert wird. Urige Hüttenatmosphäre und hervorragendes Essen sind hier garantiert. Danach verläuft die Wanderung gemächlich weiter: Fast höhenlinienparallel führt der Weg zurück nach Sankt Englmar, wo am Ausgangspunkt, dem Gasthaus am Predigtstuhl, schon die Dessertüberraschung wartet. Die Wanderung wird einmal im Monat jeweils am Freitagabend angeboten. 

Termine, Tourendaten und weitere Infos unter www.urlaubsregion-sankt-englmar.de/planen/aus-der-region.html. 

Passend zum Thema

Wanderung auf der Herreninsel

Schneeschuh-Tour für Einsteiger mit Rudi Hauptvogel oder Sepp Meißauer

In 10 Sekunden ausverkauft!
 Um 02:05 Uhr startete diese Nacht der erste von drei Terminen zum Startplatz-Verkauf für den Frankenwald-Wandermarathon und um 02:05 Uhr war er auch schon wieder vorbei

Mehr aus der Rubrik

Den Nationalpark Bayerischer Wald auf dem Rad erleben

Bayerischer Wald: Gesundheitsurlaub im heilklimatischen Kurort Bodenmais

Kostenlose Erlebniskarte Bayerischer Wald

Teilen: